31.7. 2016 – FRISCH EINGESPROCHEN!

15.15 Von Heino bis Xavier Naidoo
Deutscher Pop ist cool
Ein Film von Christoph Simon
Heute, 15.15 – 16.00 Uhr | WDR Fernsehen

„Alle Platten in den Album-Top-Ten in deutscher Mundart“ titelte im letzten Jahr eine deutsche Tageszeitung. Im Netz war zu lesen: „So deutsch waren die Charts noch nie“. Was ist da los? Fakt ist, dass es immer mehr Musiker gibt, die Deutsch singen – und dass das nicht mehr peinlich ist. Das war vor 15 Jahren noch ganz anders. Damals galt es einfach als uncool, Deutsch zu singen. Heute ist es umgekehrt fast peinlich, aufs Englische auszuweichen.

Andreas Bourani, Tim Bendzko, Helene Fischer, Xavier Naidoo, Rammstein – egal ob Schlager, Hip-Hop, Hardrock oder Popmusik, sie alle singen auf Deutsch. Die deutsche Sprache ist omnipräsent und mega erfolgreich. Was ist da los? Dieser Frage beleuchtet die Dokumentation „Von Heino bis Xavier Naidoo – Deutscher Pop ist cool“. Die Musikmoderatorin Stefanie Tücking und das Schlagerurgestein Jürgen Drews blicken zurück auf die – erfolgreichen – Musikstile der vergangenen Jahrzehnte. Sie starten mit dem Schlager der 1970er Jahre und zeichnen seine Entwicklung bis heute nach.

SOKO Wismar – Die Geistersiedlung

Staffel 13, Folge 4

Cast & Crew
mit Udo Kroschwald (Jan Reuter), Claudia Schmutzler (Katrin Börensen), Dominic Boeer (Lars Pöhlmann), Mathias Junge (Kai Timmermann), Isabel Berghout (Anneke van der Meer), Leon Boden (Edgar Sichler), Beate Maes (Anita Sichler), Sabine Kaminski (Karin Brandt), Leonard Proxauf (Tim Brandt), Jean-Claude Knobbe (Jens Neumeyer), Peter Badstübner (Manfred Bär), Katinka Auberger (Martina Rasch), Frauke Poolman (Petra Kaminski), Harald Effenberg (Jürgen Kaminski), Silke Matthias (Roswitha Prinzler), Katharina Blaschke (Dr. Helene Sturbeck)

Regie: Oliver Dommenget
Drehbuch: Hannes Treiber
Musik: Kerim König

Sendetermine:
Mi 28.10.2015 18:05–18:54 ZDF
Do 29.10.2015 03:00–03:45 ZDF

Kinderhörspiel 2015

Originalhörspiel für Kinder von Susanne Friedmann: – „Leonardo und die Kunst zu fliegen – auch wenn man kein Überflieger ist“

Mitwirkende

Frauke Poolman, Oliver Szerkus, Saskia Inken Rutner, Christian Koerner, Mogens von Gadow, Santiago Ziesmer, Arne Kapfer, Melina Molkenthin
Sowie Leonie Smolenski, Lotta Stüber und Jasper von der Ahe

Ton: Bernd Bechtold, Regie: Robert Schoen, Komposition: Henrik Albrecht, Dramaturgie: Sonja Kessen, Schnitt: Susanne Bronder, Regie-Assistenz: Marie Beckmann

„Oh, ist das schön heiß! Auf ins Freibad!“, rufen jetzt alle Sommerferienkinder. Schwimmen können wie die Wasserfrösche oder fliegen wie die Vögel am Himmel – das wäre toll! Einer, der sich das vor langer Zeit gewünscht hat, war Leonardo da Vinci. Er war ein großer Erfinder, der schon als Kind hoch hinaus wollte.

In diesem Sommer hat die rbb-Redaktion OHRENBÄR ein Kinderhörspiel produziert, das von ihm handelt: Leonardo da Vinci. Und von Leonhard, der mit einigen anderen Schülern einen wunderbar aufregenden Museumsbesuch erlebt.

Zu hören ist das Hörspiel von Autorin Susanne Friedmann erst im Winter: an Heiligabend auf dem Kulturradio des rbb ab 14.04 Uhr. Dann heißt es: „Leonardo und die Kunst zu fliegen – auch wenn man kein Überflieger ist“. Alles klar? Wir hören uns dann!

„Leonardo und die Kunst zu fliegen – auch wenn man kein Überflieger ist“

Kinderhörspiel-1

Kinderhörspiel-2

Kinderhörspiel-3

Kinderhörspiel-4

Kinderhörspiel-5

BERLIN BERLIN

MIT GROßEM VERGNÜGEN 6 FOLGEN ALS VOICE OVER – ARTIST DABEI GEWESEN!
Dokumentationen
BerlinBerlin
Sechsmal Berlin – sechsmal unterschiedliche Blickwinkel auf die Hauptstadt: Die Doku-Reihe BERLIN BERLIN zeigt Geschichte, Zeitgeist und Hauptstadt-Flair rund um die deutsche Metropole

Ausstrahlung von drei Folgen bei n-tv am 11. August ab 22:15 / 23:08 /00:06
BERLIN weiterlesen

Frauke Poolman